Umweltfreundlich drucken:
Wer und was uns auszeichnet

Wir sind eine der umweltverträglichsten Druckereien in Deutschland – und das schon seit Jahren. Unser Schwerpunkt ist die Herstellung hochwertiger, anspruchsvoller Druckerzeugnisse bei maximaler Umweltverträglichkeit.

Mit unserem Engagement garantieren wir eine Druckproduktion, die so umweltschonend wie möglich ist – ein Anspruch, der von allen bei uns arbeitenden Menschen getragen wird und uns als Unternehmen ausmacht.

Bereits seit 2002 arbeiten wir ununterbrochen nach dem EMAS-Umweltmanagementsystem und haben seitdem unsere Umweltleistungen ständig verbessert.

„Umweltfreundliche Druckerei“

Wir arbeiten ständig an der Verbesserung unserer Umweltleistungen, setzen uns immer neue Ziele zur Ressourcenschonung, testen neue Technologien und werben für ihren Einsatz, um eine umweltschonendere Printproduktion möglich zu machen. Dennoch möchten wir uns nicht als umweltfreundliche Druckerei bezeichnen. Der Begriff ist zwar gängig, wird aber aus unserer Sicht häufig auch leichtfertig eingesetzt. Wir sprechen daher in unserer Kommunikation und auf dieser Website lieber von umweltschonend und umweltgerecht.

Umweltschutz ist eine Herausforderung, der wir uns deshalb immer wieder aufs Neue stellen und über die wir in den Dialog treten. Umso bewusster setzen wir uns dafür ein, dass unsere Produktion so umweltschonend wie irgend möglich ist – seit Jahren, jeden Tag, bei allen Produkten und Dienstleistungen. Das ist unser Anspruch. Unsere Grundsätze, Umweltzertifikate und -auszeichnungen sprechen für uns.

Druckhaus berlin nachhaltigkeit 202007 15 ZZ6 6607 sw
Druckhaus berlin nachhaltigkeit 202007 15 ZZ6 6607
Wasserzeichen
  • Klimaneutraler Druck
    Seit 2006 bieten wir den klimaneutralen Druck an. Dabei gehen wir nach der Devise: vermeiden – vermindern – kompensieren. Dazu ermitteln wir den gesamten Fußabdruck unserer Druckerei (veröffentlicht im jährlichen Umweltbericht), ermitteln Möglichkeiten der Vermeidung und legen Maßnahmen zur Verminderung fest. Die verbleibenden Emissionen werden auf die Druckaufträge umgerechnet und unsere Kund:innen entscheiden, ob sie diese Emissionen durch Teilnahme am klimaneutralen Druck kompensieren wollen. Der größte Anteil der CO2-Emissionen eines Druckprodukts resultiert aus dem eingesetzten Papier. Hier haben Sie maßgeblichen Einfluss durch die Auswahl eines Materials mit möglichst geringem CO2-Fußabdruck.

  • Verwendung von Biofarben und Biolacken
    Wir verwenden mineralöl- und kobaltfreie Druckfarben aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Druckfarben entsprechen den Kriterien des Blauen Engel für Druckerzeugnisse.

  • Umweltfreundliche prozesslose Druckplatten
    Durch die Verwendung prozessloser Platten benötigen wir keine chemischen Entwickler mehr für die Bearbeitung der Druckplatten. Zugleich wird auch für die Reinigung kein Frischwasser gebraucht.

  • 100 Prozent Ökostrom
    Seit vielen Jahren nutzen wir ausschließlich Ökostrom. Der von uns genutzte Strom entspricht den Kriterien des Grüner Strom Labels. Er wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen erzeugt.

  • Lastenfahrrad
    Kleinere Mengen von Printprodukten liefern wir innerhalb Berlins gern per Lastenfahrrad aus.

  • Interne Schulungen
    Das Druckhaus Berlin lebt Umweltschutz im Alltag auch durch regelmäßige Schulungen. So bleiben alle Mitarbeitenden auf dem aktuellen Stand umweltschonender Produktion und können optimal ihren Beitrag zum Wohl von Mensch und Umwelt leisten.

  • Kundenveranstaltungen
    Mit unseren Veranstaltungen möchten wir die Möglichkeiten einer hochwertigen und zugleich umweltschonenden Druckproduktion noch bekannter machen. Zum Veranstaltungsspektrum gehören unter anderem regelmäßige Führungen für Studierende durch die Druckerei, Vorträge von externen Fachleuten zu speziellen Themen sowie Veranstaltungen und der Besuch mehrerer Partnerunternehmen, teilweise mit praktischen Vorführungen von bestimmten Druck- und Weiterverarbeitungstechniken.

  • Umweltbewusste Beratung
    Unsere Kundenberaterinnen und -berater unterstützen aktiv und kompetent bei der Auswahl umweltschonender Materialien und Verarbeitungsprozesse.

  • Klimafreundlicher Versand
    Der Versand erfolgt bei uns grundsätzlich klimaneutral mit GOGREEN, dem Klimaschutzprogramm von DHL für den CO2-neutralen Transport von Paketen. Dabei werden die durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen nach einem zertifizierten Verfahren ermittelt. In Übereinstimmung mit den Zielen und Vorgaben des Kyoto-Protokolls gleicht DHL diese Emissionen durch gezielte Klimaschutzprojekte aus. So können beispielsweise beim Transport eines fünf Kilogramm schweren Pakets von Berlin nach München immerhin rund 2,3 Kilogramm CO2 eingespart werden. Auch unsere eigenen Briefe und Pakete versenden wir klimaneutral.
  • Blaue Engel für Druckerzeugnisse
    2015 konnten wir als erste Druckerei bundesweit – und in Berlin bis heute die einzige – die strengen Kriterien des Blauen Engels für Druckerzeugnisse erfüllen (RAL-UZ 195). Im Großformat und für Hardcover sind wir bundesweit der einzige Anbieter dafür. Auch im Bereich Digitaldruck bieten wir Blauer Engel-Produkte an. Der Blaue Engel garantiert die Einhaltung höchster Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften eines Produkts. Mit uns dürfen Sie das Logo Blauer Engel in Ihren Printprodukten abbilden und zeigen Ihr Engagement für Nachhaltigkeit nach außen.

  • EMAS-validiert
    Als eine der ersten Druckereien in Deutschland wurden wir 2002 EMAS-validiert und sind es seitdem ununterbrochen. EMAS ist das weltweit anspruchsvollste Umweltmanagementsystem.

  • FSC®-Zertifizierung
    Seit 2007 sind wir FSC®-zertifiziert, unsere Kunden dürfen das FSC®-Logo für ihre Printprodukte nutzen. Das Logo signalisiert, dass das Papier des gekennzeichneten Printprodukts aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft stammt.

  • PEFC-Zertifizierung
    Das Druckhaus Berlin ist PEFC-zertifiziert. PEFC ist ein Waldzertifizierungssystem für ökologisch, wirtschaftlich und sozial nachhaltige Forstwirtschaft.